Recht durchsetzen mit einer Rechtsschutzversicherung

Recht haben und Recht bekommen sind oft zwei verschiedene Sachen. Mit einer Rechtsschutzversicherung wird dafür gesorgt, dass Sie Ihr gutes Recht auch durchsetzen können und nicht aus finanziellen Problemen darauf verzichten müssen, denn wenn man vor dem Gericht steht, kann es sehr teuer werden.

Folgende Leistungen sind in der allgemeinen Rechtsschutz mit dabei:

-      Anwalt
-      Zeugen
-      Gutachter
-      Sachverständiger
-      Gerichtsverfahren

Rechtsschutzversicherung

Bei der Rechtsschutzversicherung gibt es einige Unterarten bzw. Bereiche, die man in Kombination abschließen kann. Dazu gehören:

Privatrechtsschutz

Bei der Privatrechtsschutz wird Ihnen als Privatperson ein Schutz bei Rechtsstreitigkeiten angeboten. Darunter zählen folgende Leistungen:

-      Rechtsschutz bei Ordnungswidrigkeiten
-      Opferrechtsschutz
-      Strafrecht
-      Schadensersatz- bzw. Schmerzensgeldansprüche
-      Sozial-, Steuer- und Verwaltungsrecht
-      Familien-, Erb- und Lebenspartnerschaftsrecht ( Nicht immer! )

Rechtsschutzversicherung

Es wird mittlerweile von einigen Anbietern auch Internetrechtsschutz an, welche Sie bei Daten- und Identitätsdiebstahl, Löschung rufschädigender Inhalte und Verletzung Ihrer Persönlichkeitsrechte absichert.

Verkehrsrechtsschutz

Hier werden Sie bei Rechtsstreitigkeiten rund um den Verkehr als Fahrer, Käufer oder Halter von Fahrzeugen geschützt. Folgende Leistungen sind hier enthalten:

-      Ärger mit Autohändler beim Autokauf
-      Garantiefälle
-      Reparaturen
-      Rechtsschutz bei Unfällen
-      Erweiterter Strafrechtsschutz
-      Ordnungswidrigkeiten und Verwaltungsrecht

Vermieterrechtsschutz

Bei dem Vermieterrechtsschutz werden Sie als Vermieter oder als Eigentümer einer Immobilie vor den hohen Kosten eines Rechtsstreits geschützt. Dazu gehören folgende Leistungen:

-      Räumungsklagen
-      Einklagen von Mietzahlungen
-      Streitigkeiten um die Nebenkostenabrechnung
-      Ärger mit der Hausverwaltung

Berufsrechtschutz

Der Berufsrechtsschutz dient dazu, Sie als Arbeitnehmer oder Beamter bei Konflikten mit dem Arbeitgeber, Ämtern oder Behörden zu schützen. In den folgenden Fällen wird Ihnen von der Berufsrechtschutz geholfen:

-      Zahlungsforderung von ausstehenden Gehältern
-      Sie haben Ihr Arbeitszeugnis nach Einforderung nicht erhalten
-      Sie erhalten eine ungerechtfertigte Abmahnung oder Kündigung
-      Gegen einen Beamten läuft ein Disziplinarverfahren
-      Die Berufsgenossenschaft erkennt einen Arbeitsunfall nicht an

Rechtsschutzversicherung

Wohnrechtsschutz

Hier werden Sie als Mieter oder Besitzer von selbstgenutzten Wohnungen oder Häusern bei Rechtsstreitigkeiten geschützt. In folgenden Fällen werden Sie als Mieter abgesichert:

-      Die hinterlegte Mietkaution wird nicht zurückgezahlt
-      Die Nebenkosten werden erhöht
-      Sie erhalten eine Kündigung oder die Miete wurde erhöht
-      Lärmbelästigung ( Nachbarn )

In folgenden Situationen werden Sie als Eigentümer abgesichert:

-      Verwaltungsrechtsschutz
-      Sie haben Streit mit dem Nachbarn ( z.B. Lärmbelästigung )
-      Sie haben Streit mit der Hausverwaltung oder Eigentümergemeinschaft

Sie können gerne eine persönliche Beratung erhalten.
Rufen Sie uns einfach an: Tel. 09072/91250 oder schreiben Sie uns über das